Bilingualer Schwerpunkt

Bili an der NO – erfolgreich seit 1990!

Du hast Spaß an der englischen Sprache? Du interessierst dich für die bilingualen Sachfächer? Dann bist du im bilingualen Schwerpunkt genau richtig…

Bilingualer Unterricht hat eine besondere Tradition an unserer Schule – seit 1990 bieten wir verschiedene Unterrichtsfächer durchgehend in englischer Sprache an und zählen damit zu den ersten Schulen Niedersachsens.

Auf einen sanften Einstieg in Jahrgang 7 mit den Fächern Kunst, Sport und Erdkunde folgen weitere Fächer aus den Aufgabenfeldern B und C ab Jahrgang 8. Die auf Englisch erteilten Fächer nehmen insgesamt bis zu 50% der Unterrichtszeit ein und ermöglichen einen vielseitigen und natürlichen Gebrauch der englischen Sprache.

Das Durchdringen der Inhalte in der Fremdsprache ermöglicht einen besonders intensiven Lerneffekt auf der fachlichen und sprachlichen Ebene. Das Lernen von Fachvokabular in beiden Sprachen bereitet die Schüler sowohl auf die Kursstufe als auch die akademische bzw. berufliche Zukunft vor.

Weitere Informationen zum Schwerpunkt befinden sich in dieser Präsentation.



Folgende Fächer werden im bilingualen Schwerpunkt auf Englisch unterrichtet:

JahrgangFächer
7Kunst, Sport, Erdkunde
8Kunst, Sport, Erdkunde, Geschichte
9Kunst, Sport, Erdkunde, Geschichte, Politik-Wirtschaft, Biologie, Musik
10Kunst, Sport,  Erdkunde, Geschichte, Politik-Wirtschaft, Biologie
11Je nach Anwahl: Geschichte
Q-PhaseJe nach Anwahl: Geschichte (auch als mündliches Prüfungsfach)

Fachlehrer*innen Bili

  • Biologie: BRA, HAU
  • Erdkunde: RAN
  • Geschichte: ANT, FRI
  • Kunst: GOR, GOT
  • Musik: BUC, EIF
  • Politik: ANT, BAK, MAY
  • Sport: SUG, STB, TIM, WOL

Ansprechpartnerin

Frau Götz


Unterrichtsbeispiele

Sport: Badminton High Serve Badminton, Vocab Rev and Coach your partner to serve high

Kunst: Food Art Year 7


Erfahrungen unserer Schüler*innen zum Bili-Schwerpunkt

„Am Anfang muss man viele Vokabeln lernen und für den einen oder anderen ist es schwer mitzukommen, aber nach kurzer Zeit versteht man viel und es fällt einem leichter. Es ist von Vorteil, wenn man ins Ausland gehen will und gute Englischkenntnisse hat.“

„Ich bekomme oft zu hören, dass mein Englisch sehr schön klingt.“

„Es fühlt sich gar nicht mehr komisch an, etwas auf Englisch zu lesen oder zu erzählen.“

„Nachdem ich manchmal drei Blöcke auf Englisch hatte, habe ich zu Hause zum Teil auf Englisch gedacht.“