MEP – Model European Parliament

Model European Parliament ist eine dreitägige Simulation des europäischen Parlaments mit etwa 240 SchülerInnen aus Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Großbritannien und Deutschland, welche in einer alten Klosteranlage in Kerkrade (Niederlande) stattfindet.
Die TeilnehmerInnen werden verschiedenen Parteien und Ländern zugeordnet und schlüpfen in die Rolle der „echten“ Abgeordneten. In verschiedenen Komitees wird über Themen wie Umweltschutz, den Brexit sowie die allgemeine Innen- und Außenpolitik der EU diskutiert. In der Generalversammlung wird dann über die erarbeiteten Gesetzesentwürfe mit allen Parteien beraten, Änderungen werden beschlossen und über die Vorhaben abgestimmt.

Über das politische und wirtschaftliche Wissen hinaus, trainieren die SchülerInnen auch ihre Sprachkompetenz, denn das gesamte verlängerte Wochenende wird auf Englisch bestritten.
Wir sind stolz darauf, dass sich diese Tradition seit 2002, dem Gründungsjahr des MEP, an der NO fortsetzt und jedes Jahr auf großes Interesse der SchülerInnen trifft.

Hier ein paar Eindrücke vom MEP 2018