FairTrade

Jahrgänge: 7-12
Max. Teilnehmerzahl: unbegrenzt
Leitung: Herr Foppe, SchülerInnen

Wir sind das Fairtrade-Team des Gymnasium Neue Oberschule Braunschweig, bestehend aus aktuell 18 SchülerInnen aus dem 8-12. Jahrgang. Unser großes Ziel ist es Fairtrade-Schule zu werden, noch in diesem Schulhalbjahr konnten wir die Bewerbung abschicken und unserem Ziel einen Schritt näher kommen. Jeden Dienstag treffen wir uns, um Ideen auszutauschen und Projekte zu realisieren, mit denen wir unsere MitschülerInnen aufklären und auf die Probleme des unfairen Handels aufmerksam machen.

Instagram: https://www.instagram.com/fairtrade_neueoberschule/


Die AG im Schuljahr 2018/2019:


Aktionen und Aktivitäten

Zur Zeit planen wir unsere Teilnahme am Handybox-Wettbewerb – wir sammeln alte Handys, die recycelt werden. Oft sind wir uns gar nicht im Klaren darüber, wie unsere Produkte hergestellt werden. Nicht nur die Umwelt und das Klima leiden unter unser heutigen Konsumgesellschaft, sondern auch die Personen, die beispielsweise Kleidung produzieren. Sie arbeiten über 12 Stunden in dunklen, staubigen Fabriken oder in gefährlichen Minen, um Rohstoffe abzubauen. Dabei verdienen sie gerade mal so viel, um sich das Nötigste zu kaufen. Oft müssen sogar die Kinder arbeiten und können nicht, wie wir, in die Schule gehen. Außerdem besitzen die wenigsten ArbeiterInnen Krankenversicherungen oder sind anders abgesichert. Dennoch ist das oft der letzte Ausweg und die einzige Möglichkeit Geld zu verdienen, egal wie gefährlich der Job ist.

Das möchte der faire Handel ändern: Gerechte Löhne und Arbeitsbedingungen, keine Zwangs- und Kinderarbeit, Aus- und Weiterbildung der Bauern und Bäuerinnen und ProduzentInnen, nachhaltige Landwirtschaft und Umweltschutz gehören zu den Grundsätzen des gerechten Handels.

 

Auch wir möchten helfen, deshalb verkaufen wir in den Pausen fair gehandelte Produkte aus dem Weltladen, die bei allen super ankommen. Außerdem verkaufen wir fair hergestellte Schulkleidung, die von Polarherz unter ökologischen & fairen Bedingungen bedruckt wird. Natürlich soll es nicht nur bei diesen Projekten bleiben, ein fairer Spendenlauf und faire Fußballturniere sind in Planung.


Einblicke in das, was wir tun