Chemie

Ohne Chemie ist das Leben nicht denkbar…
Chemie beschäftigt sich mit dem Aufbau, den Eigenschaften und der Umwandlung von Stoffen. Wir selbst und unsere Umwelt sind aus Stoffen aufgebaut.

Unsere Begeisterung für die Chemie wollen wir ebenso vermitteln wie die Bedeutung der Chemie für den Alltag. Dabei gilt für uns die Maxime, dass Schülerversuche durchgeführt werden, wenn sie denn irgend möglich sind. Dieser praktische Zugang zu abstrakten Unterrichtinhalten ermöglicht den Schülern ein erfahrendes Erschließen und naturwissenschaftliches Arbeiten.

Schülerversuche können in zwei Chemieräumen durchgeführt werden. Ein dritter Chemieraum ermöglicht durch seinen vorlesungssaalartigen Aufbau einen optimalen Blick auf Demonstrationsexperimente. Besuche in außerschulischen Lernorten wie dem Agnes-Pockels-Labor erweitern die Möglichkeiten des praktischen Unterrichts.

Der Chemieunterricht beginnt im Jahrgang 5, wo er zunächst in Zusammenarbeit mit der Physik als „Naturwissenschaftlicher Unterricht“ mit 90 Minuten pro Woche erteilt wird. Anschließend wird Chemie dann von Jahrgang 8 bis 11 („Einführungsphase“) durchgehend mit 90 Minuten pro Woche unterrichtet. In der Qualifikationsphase können Chemiekurse sowohl auf erhöhtem als auch auf grundlegendem Niveau als schriftliches bzw. mündliches Prüfungsfach oder als Pflichtfach ohne Prüfung belegt werden.

Das Fach Chemie unterrichten:
Frau Titze
Frau Dr. Hauswaldt
Frau Krauß
Herr Teuber
Herr Gassel