Unterricht » Aufgabenfelder / Fächer » B » Politik - Wirtschaft » Exkursionen/Projekte » Europäisches ParlamentEuropäisches Parlament

Auf Einladung von Herrn Balz durften wir ins Europaparlament

Vom 12.09. bis 14.09.2011 hatten vier Schülerinnen, Louisa Fiedler, Luisa Garbe, Johanna Martin und Birte Siedentop, die einmalige Chance seltene Einblicke in die Arbeit der Europaabgeordenten zu bekommen. Dies wurde durch den Europaabge-ordneten Burkhard Balz (EVP) möglich.

Normalerweise dürfen Besucher nur zwei bis drei Stunden im Europaparlament bleiben. Die Schülerinnen hatten die Möglichkeit einen ganzen Tag im Parlament zu verbringen und durften auch in die Büros einiger Abgeordneter. Insgesamt haben Louisa, Luisa, Johanna und Birte am 13.09.2011 fünf Politiker (Herr Balz, Frau Verheyen, Herr Voss, Herr Engel und Herr Kovatchev) und einem Pressesprecher (Herr Bickl) interviewt.

„Neben der tollen Möglichkeit Interviews mit den Abgeordneten als Redakteur zu führen war ein beeindruckendes Erlebnis der Besuch der Abstimmungen im Plenum. Ein großer Saal voll mit Abgeordneten. Über Kopfhörer hatten wir die Möglichkeit die Abstimmungen zu verfolgen, doch abgestimmt wird innerhalb weniger Sekunden, sodass man kaum die Chance hat mitzukommen. Man muss sich vorher genau über die Tagesordnungspunkte informieren.“ (http://www.online-redaktionen.de/europaplenum09-2011/2011/09/15/39-stunden-in-strasburg/)

Vielen Dank noch einmal an Herrn Balz für die Einladung sowie Harald Einecke und Natalie Deseke von n-21. Wir hatten eine wunderschöne Zeit in Straßburg und haben viel dazu gelernt.

Weitere Informationen gibt es auf unserem Internetblog:
http://www.online-redaktionen.de/europaplenum09-2011/

Louisa Fiedler, Luisa Garbe, Johanna Martin, Birte Siedentop und Petra Wojcik