Schule » Schulleben » PatenschülerPatenschüler

Wenn Ihre Kinder die ersten Schritte an der NO machen, dann machen Sie diese natürlich nicht allein. Neue Freunde und neue Lehrer prägen das Bild genauso wie neue Fächer. Damit es unseren „Neuen“ leichter fällt, sich an der NO zu orientieren, gibt es Patenschüler. Dabei handelt es sich um freiwillige NO-Schülerinnen und Schüler, die sich Ihrer Kindern annehmen und sie in den ersten beiden Schuljahren begleiten.

Ihre Aufgabe beginnt schon bei der Einschulung. Hier begleiten sie die neu zusammengestellten Klassen mit den Klassenlehrern zur Außenstelle und beantworten Fragen zum Schulleben. Zu diesem gehört auch die Taufe. Bei den sportlichen Wettkämpfen feuern sie Ihre Kinder an und begleiten sie von Station zu Station. Hier helfen und unterstützen sie Ihre Kinder bei schwierigen Herausforderungen genauso wie beim Bastelnachmittag vor dem Christmas Socks-Abend.

Die wohl wichtigste Aufgabe kommt den Patenschülern jedoch bei der Klassenfahrt zu, denn unsere Paten begleiten die Klasse bei ihrer ersten Klassenfahrt mit ihrer neuen Klasse. Sie tragen sportliche Wettkämpfe aus, nehmen sich Ihrer Kindern bei Problemen an, die nicht unbedingt mit dem Lehrer besprochen werden sollen, weil es um Freunde geht, und unterstützen die Lehrer bei der Betreuung.

Pro Klasse gibt es drei Patenschülerinnen/Patenschüler. Sie begleiten Ihre Kinder bis zum Übergang an die große NO und sind als erste Ansprechpartner auch nach ihrer Zeit als Paten zur Stelle, wenn die Orientierung an der großen NO einmal schwer fallen sollte.