BildungscloudBildungscloud

 

Kultusministerin Frauke Heiligenstadt: „Gemeinsam mit Schulen und Schulträgern schaffen wir ein großes virtuelles Klassenzimmer und bringen das Lernen mit digitalen Medien entscheidend voran“

"Mit der Bildungscloud setzen wir Standards für eine moderne und zukunftsfähige Schul-IT. Ich freue mich insbesondere, dass ich heute 25 Schulen offiziell zu Projektschulen der Bildungscloud ernennen kann. Es ist richtig und wichtig, dass wir ein solch zentrales Projekt gemeinsam mit den Schulen
entwickeln. Damit ist sichergestellt, dass die entstehende Lernplattform auch tatsächlich
gut im Schulalltag eingesetzt werden kann“, erläuterte Kultusministerin Heiligenstadt.

Die NO ist bereits jetzt mit der nötigen Technik (WLAN) ausgestattet und kann auf eine 5-jährige Erfahrung im Umgang mit Tabletklassen zurückgreifen. Durch die Niedersächsische Bildungscloud kann die Zusammenarbeit (Kollaboration) in der sicheren Cloud vertieft werden: